FANDOM


Kumā (jap. クマー)
Pedobear

Die finale Version des Pedobärs

ist eine aus dem Forum 2channel hervorgegangene fiktive Figur in Form eines Bären. Entstanden ist sie aus einer ASCII-Art-Zeichnung, genauer einem Monā (モナー, auch Shift_JIS-Art genannt), das am 28. Juli 2003 gepostet wurde. Charakteristisch für diesen Bären ist sein Ausruf „Kumā!!“ (クマーー!!) von dem sich auch der Name ableitete. Außerhalb Japans wurde die ursprünglich harmlose Figur innerhalb von 4chan pervertiert und als Pedobear (englisches Kofferwort aus Pedophilia und Bear) bekannt. Unter diesem Namen übernahm die Figur die Rolle eines Pädophilen, was sich zu einem eigenständigen Internet-Phänomen entwickelte. Aufgrund der weiten Verbreitung seiner Anwendung wird Pedobear oft als ein Symbol der Pädophilie und des Lolita Komplex fehlinterpretiert, vor allem in den Medien und Strafverfolgungsbehörden.

UrsprungBearbeiten

Der Charakter, heute bekannt als Pedobear oder einfach als "Kumar" oder "Kuma" (Bär) auf dem japanischen Board 2channel bekannt, entstand als ASCII-Art Bild. Ab Anfang 2000 entwickelte sich ausgehend von ASCII-Art im Forum 2channel eine als Monā bezeichnete Ausprägung dessen, die auf der Zeichenkodierung Shift JIS aufbaute. Eine der frühesten 2ch Threads mit diesem ASCII wurde am 27. Februar 2003 veröffentlicht. Der erstellte Bär würde als Reaktion auf Themen gepostet werden, wo das ursprüngliche Plakat dazu benutzt wurde, Aufmerksamkeit zu erregen. Das Mittel, um den Thread zu markieren war offensichtlich, Troll. Am 28. Juli 2003 postete ein Forenteilnehmer  den ersten Beitrag (Beitrag Nr. 590 im Thread くまくま━━━━━━ヽ( ・(ェ)・ )ノ━━━━━━ !!!), der eine Zeichnung der heutigen Figur enthielt.

Ausgehend davon entstanden verschiedene Variationen des Bären. Begünstigt wurde diese Entwicklung durch das PlayStation-2-Spiel Kumauta, das im November 2003 erschien und in Japan vorübergehend populär wurde. In diesem musste der Spieler einem Eisbären das Enka-Singen beibringen, was dazu führte, dass sich vermehrt solche singenden Bären als Motiv in den Foren wiederfanden. Dieses Motiv wurde im August 2004 verstärkt wieder aufgegriffen, als ein Dorf von Bären heimgesucht wurde und dieser Vorfall durch die Nachrichten ging. Im Folgenden tauchte diese Form des Bären immer wieder in verschiedenen Parodien und in den Foren auf.

VerbreitungBearbeiten

Aufgrund des anonymen Umfelds von 4chan, neigen die Menschen dazu, ohne Angst vor Vergeltung zu handeln. Aus diesem Grund gibt es die gelegentlichen Pädophilen, die Kinderpornografie oder CP auf der Website tauschen.

Den Zusammenhang zwischen Pädophilie und Pedobear gibt es schon seit Februar 2005, als es auf Urban Dictionary definiert wurde. er wurde als Charakter auf hentai "lolikon" Boards und auf 4chan verwendet. Einige der frühesten Threads, in denen Pedobear in Fotos von jungen Mädchen hineinmontiert wurde, reichen zurück bis zum 10. Februar 2006, via Screenshot archiviert und 29. November 2006.

Pedobear.org wurde am 14. Januar 2008 erstellt und präsentiert eine Pedobear-Bildergalerie und einen Shop. DesuToys hat Pedobear Plüsch seit Anfang 2009 verkauft. Im gleichen Jahr wurde Pedobear als Miley Cyrus 'Number 1 - Fan gewählt. Im Februar 2010, die berichtete die Times of Malta , dass ein Graffiti-Künstler Pedobear auf Plakatwänden schabloniert hatte, auf denen Werbung für die Reise des Papstes nach Malta abgebildet war. Der Schablonierer wurde nie gefunden, aber die Geschichte über den Vorfall brachte über 300.000 Leser für die Times of Malta in zwei Monaten ein. Seit seiner Erscheinung in den Medien und in Blog-Berichten wird Pedobear häufig als Symbol der Pädophilie fehlinterpretiert.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki